Dinkel – MorgenStund’ Zimtschnecken

Heute habe ich noch anlässlich des schwedischen ” Tag der Zimtschnecke” ein leckeres (gesünderes) Rezept für Zimtschnecken für euch.

Ich persönlich, liebe, liebe, liebe Zimt!

Wusstet ihr, das Zimt zu jenen Nahrungsmitteln zählt, welche den höchsten Anteil an Antioxidantien aufweist?! Bei einem täglichen Genuss von zwei Gramm Zimt kann relativ zeitnah bereits der Cholesterinspiegel gesenkt werden. Dank der im Zimt enthaltenen ätherischen Öle wird einem Verschluss von Blutgefäßen effektiv vorgebeugt. Zimt weist eine antigerinnende Wirkungsweise auf.

Natürlich habe ich wiedermal in der Küche experimentiert und ein Rezept mit Dinkelmehl und P.Jentschura MorgenStund’ (fein vermahlen) kreiert. Zwei Anläufe hat es gebraucht, um das Rezept zu perfektionieren. Das Ergebnis: richtig fluffige und extra zimtige Zimtschnecken.

Ich sage euch, absolute SUCHTGEFAHR!!!

Markus und ich haben uns diese Woche quasi ausschließlich von Zimtschnecken ernährt :D HAHA! Sie sind einfach soooo lecker!

DINKEL – MORGENSTUND’ ZIMTSCHNECKEN

ZUTATEN

FÜR DEN TEIG

  • 450 g Dinkelmehl
  • 200 g P.Jentschura MorgenStund' fein gemahlen, einfach in einem Standmixer / Smoothiemaker fein zu Mehl vermahlen.
  • 1 1/2 Päckchen Trockenhefe
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 50 g feiner Vollrohrzucker oder Erythrit
  • 1 Prise Salz

FÜR DIE FÜLLUNG

  • 50 g feiner Vollrohrzucker
  • 2 EL Zimt
  • 50 g zerlassene(s) Kokos -fett / öl / Butter

ZUBEREITUNG

  1. Die Trockenhefe mit dem Mehl & dem MorgenStund' Mehl vermischen. Anschließend alle Zutaten für den Teig, bis auf das Wasser, hinzugeben und vermengen. Anschließen das Waser hinzugeben und gut durchkneten. Ich persönlich verwende hier meine Küchenmaschine K-Mix von Kenwood, mein liebstes Küchenhelferlein.

  2. Den Teig anschließend mit einem Küchentuch zugedeckt für mind. 40 Minuten ruhen lassen. Nach 20 Minuten nochmals zusammenschlagen und weiter "gehen lassen".

    TIPP: Ich lasse meinen Hefeteig auch sehr gerne im Backrohr "gehen". Hierfür einfach den Hefeteig in einer Mikrowellen tauglichen Schüssel bei 40°C Ober/Unterhitze für ca. 20 Minuten aufegehen lasse. Habt immer ein Auge drauf, denn der Teig kann oft übergehen und euch das Backrohr dezent versauen. Auch hier gilt, einmal zwischenzeitlich zusammenschlagen. So wird der Teig viel fluffiger ;)

  3. Danach den Teig nocheinmal mit den Händen gut durchkneten und anschließend zu einem Rechteck ausrollen. Dieses mit dem zerlassenen Kokosöl / Butter bestreichen und die Zucker Zimt Mischung darauf streuen. Jetzt zu einer Rolle einrollen und ca 2 cm breite Stücke abschneiden. Die Schnecken in eine eingefettete Springform (oder Backblech) legen und etwas auseinanderdrücken.

  4. Nochmals ca. 10 min rasten lassen und danach mit etwas zerlassenen Kokosfett / Butter bestreichen. Bei 180°C Ober/Unterhitze ca. 30 min backen.

    Gutes Gelingen!

WERBUNG // in freundlicher Kooperation mit P.Jentschura

Trackback from your site.

You might also like

Leave a Reply

Close