KÜCHEN MUST – HAVE // KENWOOD BLEND X PRO

Ein Standmixer gehört für mich in jede gut ausgestattete Küche. Vor einigen Wochen hat unser alter Standmixer das Zeitliche gesegnet, bzw. der Herr des Hauses hatte hier leider seine Finger auch etwas mit im Spiel. Und ja, es gab ein kleines Küchendrama. Er war Schuld und hat die Schuld am Ende auch ganz auf sich genommen. So viel vorweg. Jedenfalls musste ein neuer Mixer her.

Da der Großteil meiner Küchengeräte von Kenwood ist und ich mehr als von toller Qualität überzeugt bin, musst auch der neue Mixer von Kenwood sein.

Smoothies und Suppen gehören für uns und unsere gesunde Lebensweise einfach dazu, da sie eine schnelle und effiziente Lösung darstellen um schnell an wertvolle Vitamine zu kommen, schnell zubereitet und einfach mega lecker sind.

Bei uns stehen Smoohies, Smoothie Bowls und Suppen wöchentlich mehrmals am Speiseplan. Nach einer kurzen Abstinenz von selbst gemachten Smoothie Bowls, durfte dann vor einigen Wochen endlich ein neuer Mixer einziehen.

Kenwood Blend-X Pro Standmixer BLP900BK

Dieses mal haben wir uns quasi für den ” Ferrari” unter den Mixern entschieden. Um genau zu sein, den Blend-X Pro Standmixer BLP900BK von Kenwood.

Dank des kraftvollen Motors und drei voreingestellten Programmen mixt der Hochleistungsmixer BLP900BK Smoothies oder Suppen zu einer cremigen Konsistenz und crusht Eis im Nullkommanix. Dank dieser Eigenschaft eignet sich der Blend-X-Pro auch perfekt für Nana-Icecream & Smoothies Bowls. Gefrorene Früchte werden dank der 6 speziell designte Helix ForceTM Edelstahlklingen genau so perfekt verarbeitet wie Eiswürfel.

LEISTUNGSSTARKER MOTOR & AUTOMTISCHES MIXEN

Der kraftvolle Motor schafft mit seinen 1.600 Watt bis zu 30.000 Umdrehungen in der Minute, während alle Vitamine und Nährstoffe erhalten bleiben.

Ob für Smoothies, Suppen oder gecrushtes Eis: 3 voreingestellte Programme helfen, um die besten Resultate und perfekten Konsistenzen zu erzielen. 

Hier findet ihr noch weitere Details zum Mixer.

SMOOTHIE BOWL LIEBE

Ich habe natürlich auch wieder ein Rezept für euch. Ich persönlich liebe Mangos über alles. Gerne kaufe ich hier welche aus Vorrat und friere diese dann (in kleine Stücke geschnitten) ein. So kann ich wenn es schnell gehen muss die gefrorenen Früchte sofort zu Smoothie Bowls verarbeiten.

Für diese Bowl habe ich quasi die letzte Prise Sommer mit den ersten Herbstboten gemischt und so ist eine “Mango, Feigen, Physalis Bowl entstanden”. Echt mal etwas anderes, aber total köstlich.

HERBSTLICHE MANGO BOWL

ZUTATEN

  • 1 Mango (gewürfelt und gefroren)
  • 2 EL Kokosjoghurt
  • etwas Wasser
  • etwas Agavendicksaft/Honig oder Erythrit zum Süßen
  • 2 Feigen
  • einige Physalis (Kapstachelbeeren)
  • einige Nüsse deiner Wahl

ZUBEREITUNG

  1. Die gefrorenen Mangostücke mit mit dem Joghrut in den Mixer geben etwas lauwarmes Wasser hinzugeben und gut durchmixen. Sollte die Konsistenz zu dickflüssig sein, noch etwas Joghurt oder Wasser hinzufügen. Nach belieben süßen.

    Ich persönlich mische immer noch 2 EL P.Jentschura WurzelKraft für eine extra Portion Vitamine und Vitalstoffe unter meine Bowls.

  2. Für das Topping die Feigen aufschneiden. Anschließend als Topping auf die Smoothiebowl geben. Nüsse und Physalis ebenso.

Auf meiner INSTAGRAM Page  habt ihr jetzt übrigens die Chance diesen tollen Mixer, im Wert von 399€ zu gewinnen.


WERBUNG // in freundlicher Kooperation mit Kenwood

Trackback from your site.

You might also like

Leave a Reply

Close