FOLLOW ALONG ON INSTAGARM

MorgenStund’ Rosinenbrötchen

*** WERBUNG/in Kooperation mit P.Jentschura

Heute habe ich ein mega leckeres Rezept für Frühstücks-Brötchen für euch. Der MorgenStund’Brei von P.Jentschura eignet sich auch hervorragend zum Backen.

Dieses Mal habe ich mich an Rosinenbrötchen versucht und sie sind richtig köstlich geworden.

MorgenStund’ Rosinenbrötchen

ZUTATEN

  • 150 g MorgenStund‘
  • 350 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 150 ml Haferdrink oder anderen Kuhmilchersatz
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 2 EL Kokosöl
  • 4 EL Rohrzucker oder Zuckerersatz
  • 1 Prise Prise Salz
  • 2 Fäuste Rosinen ( Sultaninen)

ZUBEREITUNG

  1. MorgenStund‘ in der Küchenmaschine zerkleinern und anschließend mit allen weiteren Zutaten in einer Schüssel vermengen.

    Den Brötchenteig anschließend mit einemTuch abgedeckt an einen warmen Ort stellen und ihn für ca. 40 Minuten gehen lassen.

    Den Teig aus der Schüssel nehmen, auf eine rArbeitsfläche nochmals kurz durchkneten und erneut ca. 10 Minuten ruhen lassen.

    Den Brötchenteig nun zu einer Rolle formen, mit einem Messer in 10 gleich große Stücke schneiden, einzeln durchkneten und zu runden Kugeln formen.

    Die Teigkugeln in genügend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwas mit der Hand leicht flach drücken. Den Backofen rechtzeitig auf 200 °C vorheizen und die Brötchenfür 25 – 30 Minuten goldbraun backen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe Rating