APPLE CRUMBLE MIT P.JENTSCHURA MORGENSTUND’

WERBUNG

APPLE CRUMBLE – DAS WOHL KÖSTLICHSTE GEKRÜMLE DER WELT?

Wer jetzt an viel Butter und Zucker denkt, ist bei der konventionellen Zubereitung wohl richtig. Ich zeige euch heute wiedermal, dass es echt nicht extra viel Butter, Zucker und Gluten braucht um ein köstliches Crumble zu zaubern.

Ich habe wieder mal den MorgenStund’ Brei von P.Jentschura etwas zweckentfremdet und ein leckeres Rezept für euch kreiert. Wobei, so neu ist es eigentlich nicht…. Hier findet ihr einen etwas ältere Beeren Crumble Version von mir….

Ingredients

  • 200 g P.Jentschura MorgenStund' (ungekocht)
  • 700 g gemischte Äpfel (eher süßliche Sorten)
  • 5 EL Zimt
  • 5 EL Kokosöl
  • etwas Salz
  • etwas Zitronensaft
  • 5 EL Apfelsaft
  • evtl . etwas Vollrohrzucker

Instructions

  1. Den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. 

  2. Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.

  3. In einem Topf etwas Kokosfett leicht erhitzen. Die Äpfel und Zimt hinzugeben und kurz anbraten. 

    Mit einem Schuss Wasser aufgießen und für 10 Minuten vor sich hin ziehen lassen.Ihr werdet sehen, das Duftet herrlich und schmeckt wunderbar süßlich ohne Zucker.

  4. Für die Streusel MorgenStund', Zimt und eine Prise Salz vermischen. Kokosöl und etwas Apfelsaft dazugeben und mit den Händen zu einem krümeligen Streuselteig verkneten.
  5. Die Apfelmischung in eine Auflaufform geben und Streusel über den Äpfeln verteilen und nochmals mit etwas Zimt (und wenn man möchte mit etwas Vollrohrzucker bestreuen). 

  6. Das Apple Crumble etwa 15 Minuten in den Ofen geben, bis die Streusel goldbraun sind.

    Etwas abkühlen lassen und genießen.

Ich liebe dieses Apple Crumble im Herbst einfach. Es schmeckt einfach so herbstlich gut mit einer Tasse Tee nach einem langen Spaziergang!

 

***in freundlicher Kooperation mit P.Jentschura

Trackback from your site.

You might also like

Leave a Reply

Close