Basisch erfolgreich im Sport – Muskelkater adé!

 
WERBUNG

Heute verrate ich euch gemeinsam mit P.Jentschura meine Anti-Muskelkater Tipps!

Wir ihr ja alle wisst, ist der Triathlonsport meine große Leidenschaft. Ich trainiere oft mehrmals täglich und habe ein relativ hohes Wochenstundenpensum an Trainingsstunden.

Die Produkte von P.Jentschura begleiten mich schon seit vielen Jahren im Alltag und beim Sport, weil sie einfach zum Wohlbefinden beitragen.

 Die Produkte und die Philosophie der Marke P. Jentschura unterstützen Hobby- und Profisportler seit vielen Jahren verlässlich beim Erreichen ihrer persönlichen Ziele.

Natürliche Leistungssteigerung & beschleunigte Regeneration hierfür hat P.Jentschura die perfekten Helferelein parat.

Unser Organismus ist darauf ausgerichtet, dass die Säure-Basen-Balance in unserem Körper erhalten und insbesondere unser Blut immer basisch bleibt. Aufgrund der heute üblichen, meist vitalstoffarmen und säureüberschüssigen Ernährung, durch Stress und Umweltbelastungen sind jedoch immer mehr Menschen belastet.

„Moderater“ Sport bietet hier einen gesunden Ausgleich. „Übertriebener“ Sport verstärkt hingegen die Belastung, denn je intensiver der Sport betrieben wird, desto mehr Säuren entstehen – und Säuren wirken im Körper wie „Sand im Getriebe“.

Sprich Menschen die exzessiv Sport treiben, wie zum Beispiel in meinem Fall Triathlon, neigen dazu übersäuert zu sein.

Mit den Produkten von P.Jentschura kann man hier aber sehr gut gegensteuern und den Säure-Basen Haushalt in Balance halten!

Vorher basenbildend mineralisieren!

Nachher basisch entlasten!

Kontinuierlich regenerieren!

Das sind die 3 Faustregeln!

Ich achte vor allem vor meinen Sporteinheiten auf eine basische Mahlzeit.

Hier ist mein heißgeliebter MorgenStund’ Brei mein Favorit!

Langkettige hochwertige Kohlehydrate versorgen meinen Körper mit dank dieser Mahlzeit optimal.

Hier geht’s zu einigen Rezepten…

Nach dem Sport kommt bei mir oft eine Variation von TischleinDeckDich auf den Tisch.

Jetzt im Sommer am liebsten in Form von Dinner Bowls als hochwertige gesunde Kohlehydrat & Protein Quelle.

Nach intensiven Einheiten kommt bei mir um perfekt zu regenerieren MeineBase  zum Einsatz.

So sagt man wirklich jedem Muskelkater den Kampf an. Ich sage euch, selbst nach eine 70.3 Ironman sind die Beine dank MeineBase am nächsten Tag nicht so schwer wie Blei.

Sollte ich mal keine Badewanne zur Verfügung haben, mach ich ein Fußbad oder reibe meine Körper mit MeineBase ein und lasse es mehrere Minuten einwirken.

So habt ihr euren Körper auch noch gleichzeitig gepeelt ;)

Unter der Dusche kommt bei uns um das kontinuierliche Regenerieren aufrecht zu erhalten auch noch zusätzlich der BasenSchauer zum Einsatz. Dieser ist einfach immer eine Wohltat!

Ich hoffe, dass ich euch mit diesen Tipps auch ein wenig weiterhelfen konnte!

Auf eine Muskelkater-freie Sportzeit!

   

***in Kooperation mit P.Jentschura

 

Trackback from your site.

You might also like

Leave a Reply

Close