ROMANTIK URLAUB DELUXE IM GAMS – Genießer & Kuschelhotel

Jetzt wurde es aber auch echt wiedermal Zeit für eine Travel Story. Folgt mir in ein romantisches Wochenende im wohl schönsten Genießer- und Kuschelhotel im deutschsprachigen Raum – Das GAMS im Bregenzer Wald.

Das GAMS, Genießer-& Kuschelhotel im Bregenzer Wald, mit seinem mehrfach prämierten Blütenschloss  und ich – ich sag euch, eine richtige Lovestory! Mittlerweile ist es 10 Jahre her, als Ellen Nenning und Andreas Mennel die Idee für ein romantisches Hideaway für Verliebte und Romantiker mit viel Liebe zum Detail realisierten.

Hier können sich Urlaubsgäste wirklich königlich verwöhnen lassen: im 2.000 qm großen Wellness-Kosmos „Da Vinci Spa“ mit Saunen, Pools und Dampfbädern, im Restaurant Goldstück mit der offenen Küche im Ballsaal aus dem 19. Jahrhundert, in der Bar Lounge Pur-Pur oder einfach zu zweit im Himmelbett in einer der Kuschelsuiten. Der märchenhafte Blick von den Balkonen des Blütenschlosses auf den herzförmigen Seerosenteich ist das romantische I-Tüpfelchen.

Ich sage euch, wenn man hier ankommt vergisst man den Alltag sofort und stimmt sich auf romantische Zeit zu Zweit ein. Der Blick in die Natur des Bregenzerwaldes könnte hier romantischer nicht sein. Das historische Haus der GAMS, mit dem 1648 alles begann, ist unglaublich geschichtsträchtig. Die Zeit ist hier keineswegs stehen geblieben. Moderne Architektur, außergewöhnliche Raumkonzepte, einhergehend mit Großzügigkeit, Weitläufigkeit, modernsten Materialien und Farben laden hier zum Wohlfühlen ein.

Das außergewöhnliche GAMS, Geniesser- & Kuschelhotel bietet die Bühne für ganz persönliche Märchen und Träume.

Die 45 m² großen Kuschelsuiten sind allesamt mit Himmelbett, eigenem Whirlpool, Sternenhimmel und offenem Kamin ausgestattet.

Während im Blütenschloss die Suiten durch Balkone in den Außenbereich verlängert werden, werden im Kokon die Balkone in den Raum hinein gezogen. Die Suiten im Blütenschloss sind unverwechselbar durch ihre “Rundungen” geprägt. Die Suiten im Kokon sind  einzigartig durch ihre klaren & schlichten Formen.

Wer etwas ganz Besonderes möchte, fühlt sich in den romantischen Top of Suiten bestimmt richtig wohl. Jede der Suiten im ist komplett rund gestaltet, mit 65 m² deutlich größer als die Kuschelsuiten.

Die um das breite Himmelbett gespannten Vorhänge lassen sich vielfältig verschieben, sodass jeder Gast seine ganz persönliche Kuschelecke gestalten kann. Durch die bis zum Boden reichende Verglasung blickt man auf den umlaufenden Balkon und hinaus in die sanfte Natur des Bregenzerwaldes. Den offenen Kamin hat man sowohl im Kuschelbett liegend als auch auf dem Balkon sitzend immer im Blick.

Ein Traum für Paare ist der Badbereich. Sternenhimmel, dunkler Granitboden, weißer Marmorkies, Duett-Wanne, zwei große Waschbecken und, die Krönung – eine Dusche für Zwei.

 Genial, oder!?

Der traumhafte Wellnessbereich – Traumwelt „Da Vinci Spa“ erstreckt sich auf 2000 m2.

Liege- und Ruheräumen wird hier viel Luft und richtig viel Raum gewährt. Für mich persönlich gibt es ja nichts schlimmeres, als kleine Ruheräume.

12 Treatment-Räume stehen hier für ein einzigartiges Beauty – und Massage – Erlebnis zur Verfügung. Die Sauna- und Dampfbad -Landschaft verspricht eine ganze Reihe zusätzlicher Raffinessen.

Die Krönung sind wohl der „Cool Pool“ und der „ Hot Spot“. Beide total einzigartig, die Himmel und Erde beim kalten oder warmen Bad mit einbeziehen. Im Fitnessraum trainiert man über den Dächern von Bezau und genießt einen traumhafte Ausblick auf die Landschaft.Hier trainiert man auch gewiss gerne Indoor.

Die Traumwelt „Da Vinci Spa“ ist eine Übersetzung der Kuschel- und Genießerphilosophie in Wasser, Wärme und Düfte. Sinn und Sinnlichkeit verfließen hier zu einer Einheit.

Im Stammhaus des GAMS, Genießer- und Kuschelhotels, welches bereist 1648 erbaut wurde, wird schon lange eine gute, kreative und leichte Küche gepflegt. Die Welt der kulinarischen Genüsse betreten die Gäste im Restaurant „Goldstück“. Mittags stehen österreichische Spezialitäten auf der Karte, am Abend kreiert Sascha Hoss, der Chefkoch des Hauses, feine Gaumenfreuden für romantische Stunden zu zweit. Dazu werden erlesene Weine aus dem hauseigenen Gewölbekeller serviert. Dem Gault Millau 2016 sind die kulinarischen Leistungen der Gams zwei Hauben und 15 Punkte wert. Kulinarische Köstlichkeiten auf höchstem Niveau. Hier schlagen Genießer-Herzen abermals höher, und wie sagt man so schön, Liebe geht bekanntlich auch durch den Magen;)

Hier im GAMS, Genießer- und Kuschelhotel wird Sinnlichkeit und Genuss auf höchstem Niveau zelebriert. Ich kann jedem Paar hier wirklich ein sinnliches Wohlfühl-Wochenende empfehlen! Am Besten ihr macht es so wie ich, schaltet einfach mal das Smartphone für ein paar Tage aus und genießt die Zweisamkeit. Einfach herrlich!

***in freundlicher Kooperation mit GAMS Genießer – & Kuschelhotel 

Trackback from your site.

You might also like

Leave a Reply

Close